Freunde von mir wollten ihrem Sohn eine große Freude machen und haben ihm ein Hochbett gebaut und mich gefragt ob ich es als Feuerwehrauto anmalen würde. Hier das Resultat einer Wochenendarbeit, die auch in Zusammenarbeit entstanden ist 🙂 Jeder durfte mal Farbe auftragen.

Zuerst aber das Bett im Rohzustand mit Schränken darunter und einem Geheimgang hinter den Kommoden mit Durchgang vom Führerhaus zur Treppe, die auch noch nach oben geklappt werden kann. Wenn schon selbst gemacht dann richtig:

 

Und nun das Bett und die Kommoden angemalt mit angebauten Führerhaus und echter Rundumleuchte:

 

 

Als Farbe habe ich normale Abtönfarbe verwendet. Auf dem Holz hat es gut gedeckt und hält. Auf der Oberfläche der Kommoden ist es eher suboptimal, da es hier leicht abzukratzen geht. Man könnte es nochmal lackieren oder eben umsichtig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website